Geschäftsbedingungen


 ALLGEMEINE BEDINGUNGEN 

VORSCHRIFTEN FÜR DIE VERMIETUNG VON WOHNUNGEN/APPARTEMENTS FÜR VORÜBERGEHENDE AUFENTHALTE 

 

DEFINITIONEN 

1. Firma - "Renters Sp. z o.o. mit Sitz in ul. Jana Sebastiana Bacha 26A, 02-743 Warschau, Steuernummer: 5213782041, REGON-Nummer: 367317066, KRS-Nummer: 0000678215", die Dienstleistungen der Vermietung von Appartements und Häusern anbietet. 

2. Kunde - eine natürliche oder juristische Person mit Rechtsfähigkeit im Sinne des Zivilgesetzbuches, die einen Vertrag mit der Firma abschließt. 

3. Appartement - eine Wohnung in einem Gebäude oder einem Appartementblock, wie im Angebot auf der Website angegeben. 

4. Haus - ein freistehendes Gebäude, das in dem auf der Website präsentierten Angebot ausführlich beschrieben wird. 

5. Verwalter - eine Person, die das Unternehmen vertritt und befugt ist, die Appartements/Häuser zu verwalten. 

6. Reservierungsformular - ein Dokument, das eine Form der Reservierung eines Appartements/Hauses für einen vorübergehenden Aufenthalt darstellt. 

7. Vorauszahlung - ein Betrag, der einen Teil oder die gesamte Zahlung des Kunden für einen Aufenthalt in einem Appartement/Haus darstellt. 

8. Kaution - ein Geldbetrag, der vom Kunden vor der Ankunft auf das Bankkonto des Unternehmens als Sicherheit für den Verlust von Ausrüstungsgegenständen oder für Schäden am Appartement/Haus gezahlt wird und der dem Kunden bis zu 7 Tage nach der Abreise zurückerstattet wird, wenn keine Mängel und/oder Schäden am Appartement/Haus festgestellt werden. 

 

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 

Die Firma erklärt, dass sie berechtigt ist, Dienstleistungen im Rahmen der vorübergehenden Vermietung von Appartements und Häusern für kurzfristige Ferienaufenthalte von Kunden zu erbringen. 

 

RESERVIERUNG 

1. Das Angebot an Appartements und Häusern, die in der Firma verfügbar sind, kann auf der Website www.laguna-apartamenty.pl eingesehen werden. 

2. Reservierungen für Appartements/Häuser können online unter www.laguna-apartamenty.pl, per E-Mail oder per Telefon vorgenommen werden. 

3. Die Reservierung wird vorgenommen, wenn der Kunde das Reservierungsformular auf der Website ausfüllt oder es per E-Mail zurückschickt. 

 

MIETGEBÜHR 

1. Die Mietgebühr wird jedes Mal auf dem Reservierungsformular angegeben. 

2. In der Gebühr ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von 8 % enthalten. 

3. Die Mietgebühr beinhaltet: 

- den Aufenthalt im Appartement/Haus für die im Formular angegebene Anzahl von Personen; 

- Aufenthalt im Appartement/Haus für ein Kind unter 3 Jahren, das zusammen mit einem Erwachsenen (Erziehungsberechtigten) schläft und kein zusätzliches Bettzeug benötigt; 

- die vom Kunden verbrauchten Versorgungsleistungen; 

- Wäsche von Bettwäsche und Handtüchern; 

- Endreinigung.  

4. Nicht im Preis inbegriffen sind: Verpflegung, zusätzliche Reinigung, zusätzlicher Wechsel von Bettwäsche und Handtüchern, Aufenthalt eines Haustieres und die Kosten für das Parken in einer Garage oder auf einem Parkplatz, die Miete für ein Kinderbett und eine Kurtaxe. Sofern auf dem Reservierungsformular nicht anders angegeben. 

5. Der Kunde hat das Recht, die Handtücher nach 8 Tagen Aufenthalt im Appartement/Haus kostenlos auszutauschen. Voraussetzung für den Umtausch ist, dass der Kunde die Firma per E-Mail oder Telefon über seinen Wunsch nach einem Umtausch informiert. 

 

ZAHLUNGSREGELUNGEN 

1. Im Falle einer Reservierung, die 14 Tage oder mehr vor der Ankunft im Appartement/Haus erfolgt, muss der Kunde der Firma eine sofortige Anzahlung. In Höhe von 30 % des Reservierungswertes leisten und einen PDF-Zahlungsnachweis an die von der Firma oder dem Manager angegebene Adresse senden. Der Restbetrag ist spätestens 14 Tage vor der Ankunft auf das Bankkonto der Firma zu überweisen. Wenn der Kunde die oben genannten Zahlungsbedingungen nicht einhält, ist die Reservierung nicht garantiert und kann storniert werden. 

2. Im Falle einer Reservierung, die weniger als 14 Tage vor der Ankunft im Appartement oder Haus erfolgt, muss der Kunde 100% des Reservierungswerts sofort bezahlen und den Zahlungsnachweis im PDF-Format an die von der Firma oder dem Verwalter angegebene Adresse schicken. Wenn der Kunde die oben genannten Zahlungsbedingungen nicht einhält, ist die Reservierung nicht garantiert und kann storniert werden.  

3. Die Anzahlung muss innerhalb von 24 Stunden nach der Reservierung auf das auf dem Reservierungsformular angegebene Bankkonto der Firma überwiesen werden. Der Kunde muss den Zahlungsnachweis im PDF-Format an die von der Firma oder dem Verwalter angegebene Adresse schicken. 

4. Die Zahlungen für Buchungen erfolgen in der Währung der Zahlungskarte des Gastes, die während des Buchungsvorgangs angegeben wurde. 

Wenn der Kunde eine Zahlung in einer Fremdwährung leistet, wird diese in polnische Zloty umgerechnet, und zwar zu den Bedingungen, die sich aus den Vorschriften der Polskie ePłatności ergeben, die den Service der Buchungsabrechnung in Fremdwährungen anbietet. Die Vorschriften der genannten Einrichtung sind abrufbar unter: https://pep.pl.

Polskie ePłatności ist ein von Renters getrenntes Unternehmen, das die oben genannte Dienstleistung erbringt und die volle Verantwortung für deren ordnungsgemäße Durchführung unter den sich aus den oben genannten Vorschriften ergebenden Bedingungen übernimmt. Renters haftet in keiner Weise für die Korrektheit der Handlungen der oben genannten Einrichtung und für die Bedingungen, unter denen die Währungsumrechnung der vom Kunden in Fremdwährung geleisteten Zahlungen erfolgt. Eventuelle Reklamationen oder Beschwerden in Bezug auf den oben genannten Kunden können nur direkt bei Polskie ePłatności zu den Bedingungen, die sich aus den oben genannten Vorschriften dieser Einrichtung ergeben, eingereicht werden.

  

ÄNDERUNG DER RESERVIERUNG 

1. Der Kunde kann seine Buchung unter folgenden Bedingungen ändern:

- Der Kunde kann die Buchung bis spätestens 24 Stunden vor der Ankunft auf ein anderes Apartment/Haus mit ähnlichem oder höherem Standard übertragen. Der Kunde ist verpflichtet, die Preisdifferenz, falls vorhanden, zum Zeitpunkt der Übertragung der Reservierung zu zahlen; das Unternehmen/der Manager wird den Kunden zum Zeitpunkt der Übertragung der Reservierung über die Preisdifferenz informieren. Die Preisdifferenz wird berechnet, indem vom Buchungswert der Preis abgezogen wird, zu dem eine andere Wohnung/ein anderes Haus zu einem bestimmten Datum gebucht werden kann;

- Der Kunde kann das Buchungsdatum einmal ändern, vorausgesetzt, dass Wohnungen/Häuser mit einem vom Kunden akzeptierten Standard zu dem neuen Datum verfügbar sind, spätestens 5 Tage vor dem vereinbarten Ankunftsdatum. Das neue Buchungsdatum ist verbindlich und kann nicht mehr geändert werden. Der Kunde ist verpflichtet, die eventuelle Preisdifferenz zum Zeitpunkt der Umbuchung zu zahlen; das Unternehmen/der Verwalter wird dem Kunden die Preisdifferenz zum Zeitpunkt der Umbuchung mitteilen. Die Preisdifferenz wird berechnet, indem vom Buchungswert der Preis abgezogen wird, zu dem eine andere Wohnung/ein anderes Haus zu einem bestimmten Datum gebucht werden kann;

- Nach Beginn der Buchung kann der Kunde das Apartment/Haus nicht mehr in ein anderes umbuchen oder die Buchungsdaten ändern.

2. Ist eine Änderung einer vom Kunden mitgeteilten Buchung nicht möglich, bleibt die Buchung bestehen und wird zu den ursprünglichen Bedingungen durchgeführt.

 

STORNIERUNG DER RESERVIERUNG 

 

1. Die Firma erlaubt die Stornierung einer Reservierung ohne Kosten, vorausgesetzt, dass der Kunde einen neuen Kunden für dasselbe Apartment/Haus im selben Buchungszeitraum benennt. 

2. Im Falle einer Stornierung 7 oder mehr Tage vor der Ankunft werden dem Kunden keine Stornogebühren in Rechnung gestellt. 

3. Bei einer Stornierung weniger als 7 Tage vor der Anreise trägt der Kunde die Stornierungskosten in Höhe der geleisteten Anzahlung (auch wenn diese 100 % des Buchungsbetrags beträgt). Nur die Kosten für obligatorische und/oder in der Reservierung enthaltene Leistungen, die aufgrund der Stornierung von der Firma nicht erbracht werden können, werden dem Kunden erstattet. 

4. Die Firma/der Verwalter kann eine Reservierung stornieren, wenn der Kunde die Reservierung nicht innerhalb der im Formular angegebenen Frist bezahlt hat. Die Firma oder der Verwalter ist verpflichtet, den Kunden per E-Mail über die Stornierung der Reservierung aus dem oben genannten Grund zu informieren. 

5. Wenn die Reservierungsgebühr vom Kunden nicht innerhalb der im Reservierungsformular angegebenen Frist bezahlt wurde, kann die Firma/der Verwalter vom Kunden die Zahlung der unter den Punkten 1 - 4 geschuldeten Beträge verlangen, und wenn der Kunde eine Zahlung geleistet hat, zieht die Firma/der Verwalter den geschuldeten Betrag von den unter den Punkten 1 - 4 genannten Kosten ab und verlangt die Reservierungsgebühr, die bei Abschluss der Reservierung zu ergänzen ist. 

 

REGELN FÜR DAS EIN- UND AUSCHECKEN IN DAS APPARTEMENT/HAUS 

1. Der Kunde wird am ersten in der Reservierung angegebenen Aufenthaltstag im Appartement/Haus erwartet, und zwar ab dem von der Firma/dem Verwalter vereinbarten Zeitpunkt, es sei denn, mit der Firma/dem Verwalter wurde zum Zeitpunkt der Reservierung etwas anderes vereinbart. 

2. Der Kunde muss das Appartement/Haus zu der von der Firma/dem Verwalter vereinbarten Zeit am Abreisetag verlassen, es sei denn, es wurde bei der Reservierung oder während des Aufenthalts etwas anderes mit der Firma/dem Verwalter vereinbart. 

3. Die Schlüssel für das Appartement/Haus werden vom Kunden nach Zahlung aller Reservierungsgebühren, einschließlich der obligatorischen Kaution (falls zum Zeitpunkt der Reservierung angegeben), in Empfang genommen. Für jedes Appartement/Haus ist nur ein Schlüsselsatz verfügbar. 

4. Das Ein- und Auschecken des Kunden im Appartement/Haus wird kontaktlos durchgeführt. Nach vollständiger Bezahlung der Reservierung erhält der Kunde von der Firma/dem Verwalter per E-Mail an die auf dem Reservierungsformular angegebene Adresse Anweisungen für den Check-in/Check-out am Tag vor dem Check-in-Datum oder nach vollständiger Bezahlung der Reservierung. 

5. Am Tag der Abreise ist der Kunde verpflichtet, die Schlüssel für das Appartement an einem geeigneten Ort zu hinterlegen, gemäß den Anweisungen der Firma/des Verwalters. Das Gleiche gilt für Fernbedienungen und Parkausweise (sofern sie dem Kunden zur Verfügung gestellt werden). Die Nichteinhaltung dieser Vorschrift kann dazu führen, dass dem Kunden die auf diesem Konto entstandenen Kosten in Rechnung gestellt werden. 

 

KUNDENVERANTWORTUNG 

1. Bei der Übernahme des Appartements / des Hauses trägt der Kunde die volle Verantwortung für das Mobiliar und die Einrichtung des Appartements / des Hauses. 

2. Im Falle der Entdeckung von fehlenden oder beschädigten Elementen im Appartement/Haus ist der Kunde verpflichtet, diese der Firma/dem Verwalter sofort nach dem Einchecken per E-Mail zu melden. Eine Übersicht über die Ausstattung des Appartements/Hauses finden Sie in der Angebotsbeschreibung und/oder auf den Fotos unter laguna-apartamenty.pllaguna-apartamenty.pl. 

3. Der Kunde, der die Reservierung vornimmt, ist während seines Aufenthaltes verantwortlich für das Verhalten aller Mitbewohner und Personen, die das Appartement/Haus in dieser Zeit benutzen, sowie für alle Schäden, Verluste und fehlende Gegenstände, die von den Besuchern des Appartements/Hauses verursacht werden. 

4. Der Kunde muss das Appartement/Haus für die Dauer seines Aufenthaltes so nutzen, wie es in der Hausordnung festgelegt ist, und - wenn die Hausordnung die Art der Nutzung nicht vollständig festlegt - so, wie es den Eigenschaften und der vorgesehenen Nutzung des Objekts entspricht.

5. Wenn während des Aufenthalts des Kunden in der Wohnung/im Haus Reparaturen erforderlich werden, muss der Kunde das Unternehmen unverzüglich benachrichtigen und dem Unternehmen den Zutritt zur Wohnung/zum Haus gestatten, um die erforderlichen Reparaturarbeiten durchzuführen.

6. Die Firma ist berechtigt, bei einer Betriebsstörung in der Wohnung/im Haus oder bei sonstigen Notfällen (Überschwemmung, Brand, Gasaustritt etc.), die ein sofortiges Eingreifen erfordern, die Wohnung/das Haus jederzeit ohne Zustimmung des Kunden zu betreten und alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Wohnung/das Haus vor Schäden oder Schadenserhöhung zu schützen.

7. Unterlässt es der Kunde, dem Unternehmen eine Störung im Appartement/Haus mitzuteilen, oder hindert der Kunde das Unternehmen daran, Maßnahmen zur Behebung der Störung oder der Folgen des Notfalls zu ergreifen, wozu auch das Betreten des Appartements/Hauses während des Aufenthalts des Kunden gehört, so haftet der Kunde für alle Folgen einer solchen Handlung, einschließlich der Folgen der Störung oder des Notfalls, die aufgrund des vorgenannten Verhaltens des Kunden nicht behoben werden konnten.

 

REGELN, DIE WÄHREND DES AUFENTHALTS GELTEN 

1. Der Kunde ist verpflichtet, das Appartement/Haus ordnungsgemäß zu sichern (d.h. Türen und Fenster abschließen, Schlüssel sorgfältig aufbewahren). 

2. Es können maximal so viele Personen im Appartement/Haus untergebracht werden, wie auf dem Reservierungsformular angegeben sind. 

3. Der Aufenthalt von Haustieren muss mit dem Verwalter vereinbart werden und beinhaltet eine zusätzliche Gebühr - 100 PLN - eine einmalige Gebühr, für den gesamten Aufenthalt. 

4. Es ist verboten, im Appartement/Haus Veranstaltungen durchzuführen, die die Ordnung im Gebäude stören. 

5. In allen Appartements/Häusern gilt zwischen 22.00 und 06.00 Uhr morgens eine Nachtruhe. 

6. Der Kunde ist verpflichtet, das von ihm im Rahmen der Reservierung genutzte Appartement/Haus in einem ordnungsgemäßen Zustand zu erhalten, wie er es am ersten Tag seines Aufenthalts in Empfang genommen hat. 

7. Das Rauchen und andere tabakähnliche Produkte sind im Appartement/Haus verboten (gilt auch für Räume wie Balkon oder Terrasse). 

8. Eine frühere Abreise des Kunden als in der Reservierung angegeben verpflichtet die Firma nicht zur Rückerstattung eines Teils des Mietpreises. 

9. Die Firma behält sich das Recht vor, bei plötzlichen Störungen oder anderen zufälligen Ereignissen den Kunden in eine andere Einrichtung mit ähnlichem Standard, Größe und Standort zu verlegen. 

 

VERTRAGSSTRAFEN 

1. Am Tag der Abreise des Kunden nach Beendigung des Mietzeitraums wird eine Inspektion des Zustands des Appartements/Hauses von der Firma/dem Verwalter durchgeführt. 

2. Wird das Appartement/Haus als mangelhaft und/oder beschädigt vorgefunden, ist die Firma berechtigt, von der Kaution die fällige Vergütung abzuziehen oder vom Kunden Gelder in Höhe des entstandenen Schadens einzuziehen/zu verlangen, um den Zustand und den Standard des Appartements/Hauses wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. 

3. Das Versäumnis des Kunden, die Schäden und/oder Mängel im Appartement/Haus zu melden, entbindet den Kunden nicht von seiner Verantwortung dafür. 

4. Bei Verlust der Schlüssel ist die Firma berechtigt, dem Kunden die Kosten für das Nachschlüsseln und Auswechseln der Schlösser in Rechnung zu stellen. 

5. Im Falle einer konkreten Nichteinhaltung der Sauberkeit im Appartement/Haus durch den Kunden, die dazu führt, dass das Reinigungspersonal zusätzliche Arbeiten durchführen muss, und die Reinigung die Standardreinigungszeit für das Appartement/Haus, d.h. 2 Stunden, überschreitet, hat die Firma das Recht, dem Kunden eine zusätzliche Gebühr von 180 PLN für jede zusätzliche Arbeitsstunde des Reinigungspersonals zu berechnen. 

6. Wenn der Kunde seine Ankunft mit einem Tier nicht anzeigt, ist die Firma berechtigt, dem Kunden eine einmalige Strafgebühr von 250 PLN pro Aufenthalt für ein Tier zu berechnen. 

7. Bei Verstößen gegen das Rauchverbot im Appartement/Haus wird dem Kunden eine zusätzliche Gebühr von 600 PLN berechnet. 

8. Bei unberechtigten Anrufen an die Mitarbeiter der Firma wird dem Kunden eine zusätzliche Gebühr von 180 PLN in Rechnung gestellt. 

9. Im Falle des Eintreffens der Polizei aufgrund eines verwerflichen Verhaltens des Kunden oder der Personen, die sich mit dem Kunden im Appartement/Haus aufhalten, oder aufgrund von Beschwerden der Nachbarn über die genannten Personen ist die Firma berechtigt, dem Kunden eine zusätzliche Gebühr von 600 PLN zu berechnen. 

10. Nutzt der Kunde das Appartement/Haus nach Ablauf der Mietzeit oder nach Beendigung der Mietzeit ohne Zustimmung der Firma weiter, so hat der Kunde eine Entschädigung für die nicht vertragsgemäße Nutzung des Appartements/Hauses in Höhe der dreifachen normalen Gebühr zu zahlen. 

11. Falls die Anzahl der Personen, die sich im Appartement/Haus aufhalten, die im Reservierungsformular angegebene Anzahl übersteigt oder die Firma/der Verwalter feststellt, dass das Appartement/Haus verwüstet und/oder grob beschädigt wurde, ist die Firma berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und/oder einen angemessenen Aufschlag zu verlangen. In einem solchen Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung des Entgelts und der sonstigen Mietkosten, auch nicht für die Zeit, in der der Zeitraum der Reservierung des Apartments/Hauses aus den oben genannten Gründen verkürzt wird. 

 

REKLAMATION 

1. Im Falle von Unregelmäßigkeiten während des Aufenthalts im Appartement/Haus in Bezug auf die in der Reservierung angegebenen Bedingungen hat der Kunde das Recht, während des Aufenthalts oder bis zu einem Tag nach Beendigung des Aufenthalts eine Beschwerde einzureichen. Nach Überschreitung dieser Frist erlischt das vorgenannte Recht des Kunden und die Reklamationen werden nicht bearbeitet. 

2. Reklamationen, Beschwerden und etwaige Klagen sind zu richten an: reklamacje@renters.pl. 

3. Die Beschwerde wird innerhalb von 14 Arbeitstagen nach Eingang bei der Firma bearbeitet. Der Kunde wird unverzüglich per E-Mail über die Art und Weise, wie die Beschwerde bearbeitet wurde, informiert. 

4. Wird der Beschwerde stattgegeben, so erhält der Kunde eine Entschädigung in angemessener Höhe für den erlittenen und dokumentierten Schaden. 

 

ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN 

1. Während des gesamten Aufenthalts, 24 Stunden am Tag/7 Tage in der Woche, kann der Kunde eventuelle Mängel oder Schäden im Appartement/Haus unter folgender Telefonnummer: +48 91 311 11 12 oder per E-Mail an: rezerwacje@renters.pl melden. 

2. Sollte die Firma nicht in der Lage sein, eine vom Kunden getätigte Reservierung zu erfüllen, ist die Firma verpflichtet, dem Kunden ein Appartement/Haus mit ähnlichem Standard zum selben Datum anzubieten. Wenn der Kunde die Änderung nicht akzeptiert, verpflichtet sich die Firma, alle vom Kunden gezahlten Gebühren zu erstatten. Dies gilt nicht für Umstände, die die Firma nicht zu vertreten hat und die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, d.h. Krieg, Erdbeben, Überschwemmung, Epidemie, Tsunami, Feuer, behördliche Entscheidungen, usw. 

3. Die Firma haftet nicht für Unannehmlichkeiten, die während des Aufenthalts der Kunden im Zusammenhang mit Bau- oder Fertigstellungsarbeiten auf dem Gelände des Objekts, in dem sich das Appartement/ Haus befindet, und in dessen Umgebung entstehen, sowie für die Unterbrechung der Versorgung mit Medien (z.B. Strom, Wasser, Zentralheizung), Internet, Fernsehen, Lärmemissionen von benachbarten Objekten aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle des Appartements/ Hauses liegen. 

4. Das Unternehmen haftet nicht für den Verlust von Gegenständen, die der Kunde im Appartement/Haus zurückgelassen hat, die infolge eines Einbruchs aus dem Appartement/Haus gestohlen wurden, die durch zufällige Ereignisse beschädigt wurden oder für Schäden am Auto auf dem Parkplatz oder in der Garage. 

5. Wenn der Kunde sein Eigentum oder das eines Dritten in der Wohnung/im Haus zurücklässt, besteht kein Vertrag mit dem Unternehmen, dieses Eigentum aufzubewahren, und der Kunde ist verpflichtet, sich unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Beendigung des Aufenthalts in der Wohnung/im Haus, mit dem Unternehmen in Verbindung zu setzen, um Vorkehrungen zur Abholung des zurückgelassenen Eigentums zu treffen.
Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die in der Wohnung/im Haus zurückgelassenen Sachen des Kunden oder Dritter aufzubewahren oder zu pflegen, jedoch ist das Unternehmen verpflichtet, den Kunden aufzufordern, die Sachen innerhalb von maximal 14 Tagen ab dem Datum dieser Aufforderung abzuholen, bevor es sie entfernt/zerstört.
Holt der Kunde die in der Wohnung/im Haus zurückgelassenen Gegenstände nicht gemäß dem vorgenannten Verfahren ab, gelten diese Gegenstände als vom Eigentümer mit der Absicht der Entsorgung aufgegeben, und das Unternehmen ist berechtigt, sie zu entsorgen/zu vernichten.

6. Alle personenbezogenen Daten der Kunden werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung der Reservierung und zu Marketingzwecken verarbeitet, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes vom 10.05.2018. 

7. Mit der Reservierung erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten in die Datenbank der Firma aufgenommen werden. 

8. In Angelegenheiten, die in dieser Ordnung nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Zivilgesetzbuches. 

 

EINFÜHRUNG VON GUTSCHEINEN

1. Gutscheine sind ein Zahlungsmittel, das bei der Buchung einer Wohnung/eines Hauses verwendet werden kann. Der Wert des Gutscheins wird vom Gesamtwert der Buchung abgezogen. Der Gutschein kann nur für die Übernachtungsleistung verwendet werden, alle weiteren Leistungen, einschließlich des Reinigungsservice, werden extra berechnet.

2. Es ist möglich, den Gutschein und einen eventuellen Aufpreis für eine Übernachtungsbuchung zu verwenden.

3. Der Gutschein kann nicht in Bargeld umgetauscht werden und ist nicht erstattungsfähig.

4. Bei Stornierung einer Buchung durch den Kunden aus Gründen, die das Unternehmen nicht zu vertreten hat, kann der Gutschein innerhalb seiner gemäß Punkt 5 festgelegten Gültigkeitsdauer einmalig erneut eingelöst werden; im Falle einer erneuten Stornierung oder des Verfalls des Gutscheins wird sein Wert nicht erstattet.

5. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von 12 Monaten ab dem Kaufdatum. Nach diesem Datum ist der Gutschein nicht mehr gültig und kann nicht mehr für eine Buchung verwendet werden, und sein Wert wird nicht zurückerstattet.

6. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Einlösung eines Gutscheins zu verweigern, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass der Gutschein nicht korrekt ist, durch eine unzulässige Handlung erhalten wurde oder Gegenstand einer Streitigkeit ist.

7. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für verlorene, gestohlene oder beschädigte Gutscheine.

8. Der Gutschein ist für eine einmalige Nutzung bestimmt. Wenn der Gesamtwert des Gutscheins nicht während einer Buchung verwendet wird, wird der Restbetrag nicht zurückerstattet und kann auch nicht bei einer nachfolgenden Buchung verwendet werden.

9. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Bedingungen des Gutscheins jederzeit durch Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern.